Menu

Eine Designlegende

Die Čezeta (Aussprache: Tschesetta), ein Motorrad, dessen Anfänge in der Tschechoslowakischen Republik der 1950er Jahren gründen, ist Kult. Sie wird häufig als das gelungenste Beispiel für modernes Fahrzeugdesign in der Mitte des vergangenen Jahrhunderts angeführt.

Čezeta wurde im Jahr 1957 ins Leben gerufen. Das radikale Raketendesign spiegelt das damals beginnende Weltraumzeitalter wider. Damals war die kommunistische ČSSR eine der führenden Zentren weltweit im Automobilbau. Mit dem Bau der Čezeta wollte man der Welt den herausragenden Stand des tschechischen Ingenieurswesens und Maschinenbaus demonstrieren. Das finale, kompromisslose Design zeugte von Mut. Der Ingenieur Jaroslav František Koch, der sich auch als Rennfahrer einen Namen gemacht hatte, nannte es 'Type 501'.

Die 501 war ein voller Erfolg, über 120,000 davon wurden zwischen Kuba und Vietnam verkauft. Unverkennbar in ihrem schicken Auftritt verkörperte sie das spannende Zeitalter von Sputnik, Gargarin und dem Griff nach den Sternen in den Fünfziger Jahren. In Prag gab man ihr bald den Spitznamen "Schweinchen" wegen ihrer rundlichen und knubbeligen "Schnauze". Es ist durchaus erwähnenswert, dass viele dieser Oldtimer heute immer noch ihren Dienst leisten, ein Beleg der legendären Qualität der Čezeta. Wenn Sie sich davon überzeugen wollen, dann gehen sie bitte auf #Cezeta auf Instagram (feed s. u.).

Das aktuelle Cezetamodell "Typ 506" wurde im Jahr 2018 auf den Markt gebracht. Diese Serie wird jährlich in einer Stückzahl von lediglich 50 Exemplaren aufgelegt. Damit handelt es sich weltweit um eine absolute Kleinserie im Bereich der Motorradherstellung. Und weil es auch das erste Elektrofahrzeug aus der Tschechischen Republik ist, ist es damit zugleich ein exquisites Kapitel in der tschechischen Motorradgeschichte.

Seit es die Firma Cezeta gibt steht sie für die etwas anderen und häufig auch unkonventionellen Konzepte auf dem Gebiet der Motorroller. Deren extravagantes Design und höchste Qualität begeistern die Besitzer auf der ganzen Welt. Die Marke Cezeta steht damit auch weiterhin für Premiummotorräder, die wir fertigen, damit Sie Ihre Freude daran haben.

Umweltbewusst leben und Spaß dabei? Klar doch!

Neil Eamonn Smith

"Das Vermächtnis von J. F. Koch ist unser Auftrag: kompromisslos innovativ um weltweit die Nummer 1 unter den Rollern zu sein. Zweifelsohne setzte er das um - das coole Čezeta Torpedo-Design sagt alles über den frischen Wind in der Designsprache der Nachkriegszeit, in der sie gebaut wurde. Angesichts der heutigen Umweltproblematik ist es jedoch wieder Zeit für innovative Lösungen.

Dabei kommt es uns in erster Linie gar nicht so sehr auf "Gewinn" an, sondern auf zufriedene, begeisterte Kunden und auf unseren Beitrag zu einer sauberen und lebenswerten Umwelt. Das ist es, was die Leute meiner bescheidenen Meinung nach erwarten. Nur so lässt sich ein Unternehmen im 21. Jahrhundert nachhaltig führen. Unser Werbevideo unten beschreibt unseren Auftrag ganz eindeutig - denn Gutes sollte fortbestehen."

Neil Eamonn Smith
Verkauf und Marketing

Libor Vaňous
Kundenbetreuung

Wo Sie uns finden

Unser Büro finden Sie unter der Adresse Zenklova 29 im Stadtteil Libeň in Prag. Mit der Straßenbahn oder der U-Bahn in Richtung Richtung Norden entlang der Moldau brauchen Sie vom Zentrum aus nur 10 Minuten. Die Straßenbahnlinien 3 und 24 fahren vom Wenzelsplatz direkt zu unserem Geschäft. Oder fahren Sie mit der U-Bahnlinie B (gelbe Linie) bis zur Haltestelle 'Palmovka', die nur 5 Gehminuten von uns entfernt ist.


Čezeta
Fabrik

Wir fertigen unsere Modelle in Olmütz, Tschechien, einem Zentrum der europäischen Fahrzeugindustrie. Alle wesentlichen Komponenten werden vor Ort oder im europäischen Ausland produziert, wobei wir besonderes Augenmerk darauf richten die jüngere Generation in der Elektromobilität zu schulen und fortzubilden.

Přáslavice 334, Olomouc, Czech Republic

Martin Parák
PRODUKTIONSLEITER

Roman Trávníček
Einkauf und Lager

Wo Sie uns finden

Die Adresse lautet Přáslavice 334, Olomouc, nördlich der Autobahn D35 (Ausfahrt 281). Parkmöglichkeiten gibt es im Bereich der Fabrik.

 

Die Geschichte der Čezeta-Modelle

Die vier bisher von Čezeta hergestellten Modelle.

1957

501

Das erste Modell, eine Ikone des damaligen Brüsseler Stils.

1960

502

Die zweite Generation brachte viele neue Innovationen, darunter einen Anlasser.

1962

505

Die nimmermüde Čezeta-Rikscha der Landarbeiter - außergewöhnlich und kurios über viele Jahre hinweg.

PROJEKT

Innovation – čezeta motors
s.r.o.(cz.01.1.02/0.0/0.0/17_109/0011087) wird von der Europäischen Union kofinanziert.

Die Auszeichnung für Čezeta motors s.r.o. wird für die Einführung von Produkt- und Herstellungsinnovationen in der Stadt Prostějov in der Region Olomouc verliehen.